Verein > Termine

Veranstaltungsliste

05-02-2018 (Montag)

AK "Segel setzen"

19:00 - 21:00

Gezeiten

Niedrigwasser in Brunsbüttel um 12.06h, sagt der Gezeitenkalender. Ab dann müsste das Wasser Richtung Hamburg laufen, denkt man. Tut es aber nicht, auch eine halbe Stunde später noch nicht. Was ist das? Druckfehler im Tidenkalender? Oder?

Revierkenntnisse!

Was ist Stromversetzung und wie dabei Steuern?

 

Referent: Dr. Rainer Thönnessen

07-02-2018 (Mittwoch)

Hafenclub

Segeln im Limfjord

Heute wollen wir im Hafenclub Segel setzen und in den Norden aufbrechen. Achim Quaas wird über den Limfjord berichten. Die Region gehört zu den vielseitigsten und wahrscheinlich auch schönsten Segelrevieren in Dänemark. Der  Limfjord bietet sich als geschütztes Revier für einen Urlaubstörn mit kurzen Distanzen an, der besonders auch noch  bei einer längeren Schlecht- oder Schwerwetter-Phase eine reizvolle Alternative darstellt. Und er hält für das Bespaßungsprogramm  eine wirklich breite Palette an Möglichkeiten vor.

Ihr könnt eine bunte Zusammenstellung zur Entstehung, zur Geschichte und zum Bereisen des Reviers erwarten.

19-02-2018 (Montag)

AK "Segel setzen"

19:00 - 21:00

Schiffe in Holzbauweise

Bernd Thal ist Bootsbauer aus Leidenschaft und hat bereits die CATARINA, den LOTSENSCHONER ELBE 5 und die LANDRATH KÜSTER wieder aufgefrischt.

Im Museumshafen kennen wir ihn durch seine Arbeiten an OTTO-LAUFFER, MATHILDA und der ELBE 3.

Mit seinem Vortrag über den Holzbau bei Traditionsschiffen, also nicht nur bei Holzschiffen, will Bernd uns einen Einblick in seinen Beruf geben.

Interessant sicher nicht nur für Ewerführer, sondern auch für alle, die für den Erhalt von Deck, Reling und Aufbauten sorgen und hier und da auch größere Arbeiten vornehmen müssen.

 

Referent: Bernd Thal

26-02-2018 (Montag)

AK "Segel setzen"

19:00 - 21:00

Die Wasserschutzpolizei

Der größte deutsche Seehafen ist  noch immer als das „Tor zur Welt“ bekannt.

Sportboote, Hafenrundfahrtbarkassen, Chemikalientanker, Großcontainerschiffe oder Passagierschiffe;  Gefahrguttransporte, Großraumtransporte, Schwerlastverkehr; Logistikunternehmen und Reedereien; Eisenbahntankwaggons und Raffinerien - der Hamburger Hafen gleicht einem Ameisenhaufen.

Für alle Akteure gilt gleichermaßen:  Sie müssen nationale und internationale Vorschriften einhalten.

Die Überwachung der Einhaltung dieser Vorschriften gehört zu den Aufgaben der Wasserschutzpolizei.

 

Referentin: Uta Kölling